BM Einzel und Paare

Wir berichteten an dieser Stelle von der Bayerischen Meisterschaft der Einzel und Paare in Augsburg. Endergebnisse als PDF. Die Markierung der Qualifikanten ist, soweit bekannt, endgültig. Die Live-Ergebnisse stehen leider nicht mehr zur Verfügung.

Fotoserie

16:40 – Die Siegerehrung ist beendet. Wir packen zusammen. Bis zur BM in München. Fotos von den Siegerehrungen folgen.

16:00 – Die Paarung Marion Gloßner-Fuchs / Markus Berger (Lauf) holen sich mit 910 Kegel den Titel bei den Mixed-Paaren. Siegerehrung geht gleich los.

15:50 – Da haben sich zwei den Titel gesichert, die schon seit Jahren zu den Besten gehören. Bei den Frauen B holt sich Regina Fuchs (KG Berching) mit 443 Kegel den Titel. Bei den C-Seniorinnen siegt Renate Staudinger (Schellenberg Donauwörth) mit 411 Kegel.

15:25 – Wir liegen heute besser in der Zeit. Die Siegerehrung steht vor der Tür. Gleich erfolgt der letzte Bahnwechsel.

14:50 – Bei den Mixed-Paaren haben sich Kathrin und Siegfried Kiermaier (KC Egmatin) mit 892 Kegel auf den 2. Platz gespielt. Manfred Höring wird Bayerischer Meister bei den Senioren C.

13:50 – Jetzt gibt es die ersten Ergebnisse der Mixed-Paare und gleich eine tolles Ergebnis. Andrea Wenderoth und Dominik Dietrich vom KC Neufinsing spielen 900 Kegel.  Andrea spielt dabei 471 Kegel. Bei den C-Senioren ist jetzt Manfred Höring von den Kugelhopsern Würzburg mit 417 vorne.

12:55 – Die Zeitlers aus Kipfenberg gewinnen den Männer-Paarlauf, vor Willim/ Hellfeier. Auf den 3. Platz haben sich die Titelverteidiger Fabian Nickl und Marco Albrecht vom SKC Hard mit 887 Kegel gespielt.

12:00 – Jetzt gab es den ersten 900er bei den Paaren. Thomas und Oswald (jun.) Zeitler von den KF Kipfenberg spielen 915 Kegel und liegen damit vor Marco Willim / Jürgen Hellfeier (KG Hofheim) mit 892 Kegel. Kroner/Forstenhauser jetzt auf Platz 3. Keine Änderung bei Frauen B und Männer C.

11:20 – Im Männer-Paar haben Marcus Kroner und Karl Forstenhauser von Ma ka’s so lohng mit 870 Kegel eine neue Bestmarke gesetzt. Bei den C-Männern führt Oswald Zeitler sen. von den KF Kipfenberg mit 411 Kegel. Und bei den Frauen B hat sich Gudrun Reiser (KC Forstern) mit 429 an die Spitze gesetzt.
Die Mixed-Paare und Frauen C starten erst ab 12:15 Uhr.

10:30 – Heute starten noch die restlichen Disziplinen Männer und Mixed Paare, Frauen B und C, sowie Männer C. Derzeit ist das Klima in der Halle erträglich, da es hier ein wenig geregnet hat.

So 09:00 – Gleich geht es los. Die erste Startreihe ist vollzählig. Wir werden gleich noch ein Foto von der 2. Siegerehrung einfügen.

 

20:45 – Das war ein harter Tag. Die Siegerehrung ist beendet. Bis jetzt waren alle Sieger Anwesend. So haben wir uns das vorgestellt. Mal sehen, was die Sportler davon halten.

20:15 – Heini hat es geschafft. Mit 492 Kegel holt er sich den Titel. Markus Haberkorn sichert sich mit 468 Kegel den 2. Platz. Gleich noch Siegerehrung dann haben wir den ersten Tag geschafft.

20:00 – Hier wird es noch mal spannend. Heini Stiglmeier ist gut drauf und könnte bei den Männern A noch oben mitspielen. Bei den Männern sind richtig Gute am Start. Allerdings sieht es nicht so aus, als könnten sie vorne mitmischen. Und bei den Frauen-Paaren sind die Titelverteidiger am Start. Leider ist von hier nicht zu erkennen, ob sich da noch was tut.

19:35 – Eigentlich sollte jetzt Siegerehrung sein. Aber die letzte Startreihe ging eben erst auf die Bahn. Bei den Männern führt Jürgen Schmock (Giebelstadt) mit 470 Kegel. Bei den Männern A Ralf Selch (Waldsassen) mit 480 Kegel.

17:50 – Wir haben jetzt einen Zeitverzug von 1 1/2 Stunden. Das wird noch ein langer Abend 🙁

17:15 – Bei den Männern führt Benjamin Heidelberg (Moosach) mit 455 Kegel. Bei den Männern A liegt Jürgen Kögler (Konstein/Wellheim) mit tollen 472 Kegel vorn. Das Klima auf der Anlage ist inzwischen fast unerträglich.
Nachtrag zu den Siegern Männer B – 1. Heribert Strasser (460, KC Poing), 2. Anton Rogg (449, TSV Erding), 3. Karl Branner (445 KC Pollenfeld).

16:05 – Die Siegerehrung für die ersten drei Disziplinen ist gelaufen. Auch wenn das eine kurze Sache war, fanden wir, dass es ein angemessener Rahmen war.

14:40 – Schon wieder eine Verzögerung durch die Bahnanlage. Die Starter müssen mehrere Minuten warten bis es nach dem Einspielen weitergeht.

13:42 – Bei den Frauen A gewinnt Rita Sontheimer (450, Hosenträger Günzburg), vor Claudia Roßkopf (449, Bavaria Waldsassen) und Petra Selder (448, Ma ka’s so lohng Kempten).

13:25 – Die Frauen A sind durch. Gleich kommen die Endergebnisse. Die Männer B haben noch zwei Startreihen. Auch die Männer haben jetzt begonnen. Durch den Defekt sind wir 45 Minuten später dran.

12:20 – Jetzt spielt es sich langsam ein. Bei den Männern führt Phil Schneider von Vivimus Pliening mit 421 Kegel. Bei den Frauen A liegt Petra Selder von Ma ka’s so lohng mit guten 448 Kegel vorn.
Wir (Anmeldung und Erfassung) sitzen erstmals unten auf der Bahn. Man ist näher an den Sportlern dran – hat auch seine Vorteile. Und es ist hier natürlich etwas lauter und etwas wärmer.

11:25 – Chaos! Bahn 2 – kein Drucker, Bahn 15 – kein Drucker – bekomme Handaufschrieb zum auswerten. Aber im nächsten Durchgang steht die defekte Bahn wieder zur Verfügung.
Bei den Frauen ist die Entscheidung bereits gefallen. Heike Böttner (GW Hohenberg) holt sich mit 475 Kegel den Titel vor Marion Gloßner-Fuchs (459, Lauf) und Titelverteidigerin Antje Schmid (441, Guntia Günzburg).
Es läuft der erste Durchgang für Frauen A und Männer B.

10:30 – Jetzt sind die ersten Ergebnisse drin (Live-Ergebnisse – siehe oben). Wegen des Defektes stehen allerdings noch zwei Ergebnisse aus.

Samstag 09:47 – So; jetzt ist mal kurz Zeit. Ich war noch mit Aufbau und Vorbereitungen beschäftigt. Die ersten Frauen sind am Start. So wie es aussieht, ist unsere Europameisterin eine der Favoriten. Sie führt diese Startreihe auch eindeutig an. Ein Ergebnis ab 460 ist drin. Es wurden 459.
Jetzt gibt es offenbar gleich einen technischen Defekt. Wollen wir hoffen, dass da schnell zu lösen ist.
Leider ist der Defekt nicht schnell zu beheben. Der Aufzugsmotor für die Kugeln ist defekt. Dadurch fallen vorerst zwei Bahnen aus. Die Ergebnisse habe ich leider noch nicht erhalten, da der Mann für Bahn und Ergebnisse verantwortlich ist. Das geht ja gut los.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.