Aktuelles zu Corona

Liebe Sportfreunde, liebe Mitglieder,

wir haben hier alle Informationen bezüglich dem Spielbetrieb der VBFK, der aufgrund der Corona-Krise weitestgehend zum Erliegen kam, zusammengefasst. Außerdem sind hier Antworten auf Fragen zu finden, die uns gestellt wurden. Um weitere Fragen zu stellen, kann die Kommentarfunktion genutzt werden. Oder schickt einfach eine Mail.

Die Bayerische Staatsregierung hat den Wettkampfbetrieb für Hallensportarten unter bestimmten Hygienebedingungen ab dem 08.07.2020 freigegeben. Dies bedeutet, dass wir den Bayernpokalwettbewerb und die Verbandsmeisterschaft durchführen können.
Bitte beachtet das vom BSKV herausgegebene Handlungs- und Hygienekonzept, das auch für den Wettkampfbetrieb gilt. Handlungs-und Hygienekonzept_22.06.2020 final

Die Verbandsmeisterschaft wurde neu ausgeschrieben, da die Starts neu geplant werden müssen. Zusatztermine stehen zur Verfügung. Siehe Verbandsmeisterschaft

Handlungs- und Hygienekonzept des BSKV zum Wiedereinstieg in den Trainingsbetrieb ab 8. Juni
Handlungs-und Hygienekonzept_22.06.2020 final
Anwesenheitsliste Trainingsteilnehmer_innen

 

Bekommen die Mitglieder der VBFK aufgrund der Absage und Einstellung des Wettkampfbetriebes Mitgliedsbeiträge zurück?
Der Mitgliedsbeitrag eines gemeinnützigen Vereins dient nicht im klassischen Sinne der Erbringung einer Gegenleistung, sondern zur Erfüllung des Vereinszwecks und zur Deckung der laufenden Kosten des Vereinsbetriebes. Eine Teilnahme am Sport- und Wettkampfbetrieb stellt nur einen Teil der mitgliedschaftlichen Rechte dar. Insofern ist es nicht gerechtfertigt, den Beitrag zu mindern oder zurückzuzahlen. Das würde zu einem Verstoß gegen das  Mittelverwendungsgebot des § 55 Nr. 1 der Abgabenordnung führen.
Da dem Vorstand eines Vereins eine sog. Vermögensbetreuungspflicht obliegt, ist er für die Erhaltung des Vereinsvermögens und der Vermögensinteressen des Vereins verantwortlich. Der Vorstand würde sich gegenüber dem Verein sogar haftbar machen, wenn die Beiträge nicht erhoben bzw. zurückbezahlt würden.

Wenn die VBFK in diesem Jahr keine Wettbewerbe durchführen sollte, was passiert dann eigentlich mit den vereinnahmten Geldern?
Wie bei der vorangegangenen Frage beantwortet, dürfen Mitgliedsbeiträge aus gesetzlichen Gründen nicht zurückerstattet werden. Sollte jedoch die Durchführung des Bayernpokalwettbewerbes nicht möglich sein, weil über den 12. Juli 2020 hinaus von behördlicher Seite kein Spielbetrieb möglich ist, so wird die von den gemeldeten Vereinen entrichtete Startgebühr selbstverständlich zurückerstattet.
Weiter Informationen im Rundschreiben vom 07.05. – Rundschreiben an VBFK Vereine 07.05.2020

VBFK-Jubiläumsturnier
Die VBFK plant im Oktober 2020 ein VBFK-Jubiläumsturnier, an welchem sich alle Mitglieder der VBFK kostenfrei (ohne Zahlung einer Teilnahmegebühr) anmelden und teilnehmen können, falls Spielbetrieb zu diesem Zeitpunkt möglich ist. Die Modalitäten und ein Konzept werden noch erarbeitet und bekannt gegeben.
Weiter Informationen im Rundschreiben vom 07.05. – Rundschreiben an VBFK Vereine 07.05.2020

Absage Bezirksmeisterschaften, Bayerische, Cup der Champions, Stützpunkttreffen.
Hinweis zu Bayernpokal und Verbandsmeisterschaft.

Das Präsidium der VBFK, hat in einer am Samstag, den 18. April 2020 stattgefundenen Telefonkonferenz, unter Einbeziehung des Gesamtvorstandes, weitreichende Beschlüsse gefasst, die wir Euch mit dem folgenden Schreiben im Detail mitteilen wollen. Beschluss VBFK 18.04.2020

Weitere Absagen
Die Deutschen Meisterschaften in Freiburg und Wiesbaden 2020 wurden durch den DKBC abgesagt.
Der Kaderlehrgang in Lauf und der Länderpokal in Oggersheim wurden abgesagt.
Aufgrund der Corona-Krise wurde im Präsidium der EBFU beschlossen, die EM 2020 um ein Jahr zu verschieben. Der Austragungsort Passau bleibt bestehen.

3 Kommentare zu “Aktuelles zu Corona

  1. Hallo, zusammen, nachdem ja ab 25.05.20 die Gaststätten wieder öffnen dürfen, mit den Regelungen natürlich, bedeutet das auch die Öffnung der jeweiligen Kegelbahnen, da diese ja oft in der Gaststätte integriert sind?

    1. Hallo Renate, die Kegelbahnen gelten als Sportstätten und diese sind vorläufig noch nicht zur Nutzung freigegeben. Auch Umkleideräume und Duschen können noch nicht genutzt werden. Wir werden natürlich umgehen informieren, sobald sich Neuerungen ergeben.

      1. Hallo Renate,
        laut meiner Info aus dem Landratsamt Neu-Ulm und wie jetzt auch auf der Seite der bayr. Sportkegler zu entnehmen ist, darf das Kegeltraining wieder ab 8. Juni 2020 stattfinden – unter einigen Hygieneregeln die natürlich die Gaststätten betreffen. Ein entsprechendes Handlungs- und Hygienekonzept wird vom BKSV in den nächsten Tagen veröffentlicht. Also bitte immer diese Seite auch im Auge behalten…… https://www.bskv.de/

        In jedem Fall werden aber gelten:
        -mit Mund- Naseschutz erscheinen!
        -am Tisch sitzend darf der abgenommen werden….. bei “Bewegung” in der Gaststätte muss der wieder aufgesetzt werden
        -Sicherheitsabstand wahren!
        -Sperrstunde ist bis auf Weiteres 22 Uhr!!
        -man sollte bereits mit den Sportsachen angezogen kommen (das hab ich von den Fitnesstudios übernommen)
        -Duschen wird nicht gestattet sein (ebenfalls von den Fitnesstudios übernommen)

        -nach Möglichkeit eigenen Kegelkugeln verwenden
        -ansonsten Kegelkugeln regelmäßig bei Wechsel der Nutzer desinfizieren

Schreibe einen Kommentar zu Webmaster Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.