Passfotos

Liebe Vereinsvorstände und Ansprechpartner,

da wir bisher leider sehr wenig Rückmeldungen mit Passfotos erhalten haben, hier die Beispiele und Informationen aus den letzten Mails.

Wann die erwähnte ID-Card eingeführt wird ist noch immer offen, jedoch soll im nächsten Jahr ein Testbetrieb durchgeführt werden. Die gelben Spielerpässe verlieren mit Einführung der ID-Card ihre Gültigkeit.

Bitte die Fotos unbedingt bis zum Jahresende liefern!

Steht bis zur Einführung der ID-Card kein Passfoto zur Verfügung, kann diese nicht ausgegeben werden. Ein Start bei den Wettbewerben wird dadurch erheblich erschwert oder nicht möglich sein. Wir werden aus datenschutzrechtlichen und aus Sicherheitsgründen auf keinen Fall mit Personalausweisen an der Bayerischen Meisterschaft hantieren.

Um ein Passfoto zu generieren, kann man den Online-Passbild-Generator bei PersFoto.de verwenden. Dort kann man in wenigen Schritten aus einem vorhandenen Foto den Ausschnitt bestimmen und danach das Foto herunterladen. Natürlich gibt es auch Apps für das Smartphone. Wir haben allerdings noch keine davon getestet.

Bei den ca.  800 Aktiven würde es uns viel Arbeit ersparen wenn die Fotos den Vorgaben annähernd entsprechen würden. Die Fotos die wir bisher erhalten haben, mussten fast alle nachträglich angepasst werden. Die wichtigsten Parameter für die Fotos:

  • Das Bild muss im JPG- oder PNG-Format geliefert werden und sollte eine Auflösung von 300 dpi haben. Bei 35 x 45 mm sind das 413 x 531 Pixel.
  • Das Bild bitte mit Vorname.Nachname bezeichnen. Vornamen auf jeden Fall ausschreiben.

Hier einige Beispiele, wie die Fotos nicht sein sollten, bzw. sein sollen.

Das erste Foto ist nicht verwendbar, 2. und 3. Foto sind brauchbar, müssten aber nachbearbeitet werden.

Hier müsste nachbearbeitet werden

Das erste Foto müsste nachbearbeitet werden, 2. Foto noch brauchbar

Die würden alle gerade noch gehen, das das Gesicht erkennbar ist

Fehlfarben und Fehler im Bild bitte nicht.

Der Blick sollte gerade nach vorn sein. Lächeln ist aber erlaubt.

Solche Fotos will sicher keiner auf einem Pass haben.

Kopfbedeckungen sind nur aus religiösen Gründen erlaubt. Das Gesicht muss erkennbar sein.

Brillen sind erlaubt, die Augen müssen aber erkennbar sein.